21. Juli 2022

IBA Walk Donauwörth

Am 21. Juli 2022 fand der zweite IBA Walk – diesmal in der Großen Kreisstadt Donauwörth – statt, zu der die Große Kreisstadt Donauwörth, die Landeshauptstadt München und der Europäische Metropolregion München e.V. herzlich einluden.

Die Große Kreisstadt Donauwörth steht vor einer spannenden Herausforderung. Ein neuer Stadtteil – ein 30 ha großes ehemaliges Kasernengelände – soll an die Innenstadt angeschlossen werden. Die zu überwindende Bundesstraße und der enorme Höhenunterschied zwischen beiden Gebieten erfordern neue, innovative Ideen und Wege der Mobilität. Beim IBA Walk Donauwörth erhielten rund 40 Teilnehmer*innen direkte Einblicke vor Ort in die Herausforderungen und Lösungsansätze (wie etwa der Idee einer Seilbahn), uns mit den beteiligten Akteuren austauschen und sehen, wie hier der Bezug zum Motto der IBA „Räume der Mobilität“ geschaffen wird.


Mit der Veranstaltungsreihe „IBA Walk“ soll anhand konkreter Projektideen in der Region gezeigt werden, wie vielfältig und breit das Motto der geplanten Internationalen Bauausstellung „Räume der Mobilität“ gedacht werden kann und der Austausch zur IBA weiter gestärkt werden. Hier erhalten Sie Informationen zur geplanten IBA „Räume der Mobilität“ und den Rückblick zum IBA-Walk Erding.

Es können erst nach der Gründung einer eigenständigen IBA Gesellschaft, welche voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2022 entstehen wird, Projekte für die IBA eingereicht werden. Dennoch gibt es bereits erste Projektideen in der Region– wie etwa in der Stadt Donauwörth

Eindrücke vom IBA-Walk Donauwörth