Landkreis Freising

Der Landkreis Freising zählt zu den zukunftsfähigsten Regionen in Deutschland. Er liegt in attraktiver Lage zwischen der Landeshauptstadt München und dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt, der Hallertau.

 

Der Landkreis Freising erstreckt sich von der Isar im Süden bis zur Hallertau im Norden. Im größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt werden unverzichtbare Grundbestandteile für jedes Bier geerntet und auf dem grünen Lehr- und Forschungscampus in Freising - Weihenstephan werden alle Kompetenzen im Bereich Life Sciences gebündelt. Die Nähe zu München, die zentrale Lage innerhalb Europas, die ausgezeichnete Verkehrs- anbindung durch zwei Autobahnen sowie die Deutsche Bahn und die internationale Anbindung über den Flughafen München sind einmalige Standortvorteile des Landkreises Freising für Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit.

Die Menschen leben gern hier. Denn die Infrastruktur (Kinderbetreuungseinrichtungen, sämtliche Schultypen, Hochschulen, Freizeitmöglichkeiten, ärztliche Versorgung) und die Verkehrsanbindung sind hervorragend und locken Arbeitgeber wie Arbeitnehmer gleichermaßen an. In den Mußestunden lassen sich Kunstschätze, Naturschönheiten und Brauchtum entdecken und genießen. In unterschiedlichen Umfragen und Studien der letzen Jahre erzielt der Landkreis Freising regelmäßig sehr gute Ergebnisse. Ob Arbeitslosenquote, Wertschöpfung, Wanderungssaldo und Erwerbstätigenzahl oder schlicht die Antwort auf die Frage "Wie gut lässt es sich in Ihrem Landkreis leben?" - der Landkreis Freising liegt stets auf einem der vorderen Plätze. Der Landkreis Freising ist weltoffen und heimatverbunden zugleich - vielleicht ist das der Grund, dass man sich hier einfach wohlfühlt.

Eine gesunde Mischung aus leistungsfähigen Handwerksbetrieben, innovativem Mittelstand und weltweit agierenden Großunternehmen zeichnet die Wirtschaft im Landkreis Freising aus. Er ist ein begehrter Wirtschaftsstandort mit einer der niedrigsten Arbeitslosenquoten in ganz Deutschland. Die Dienstleistungs- berufe liegen an der Spitze der Wertschöpfung. Sie sind der wichtigste Wachstumsträger. Drei Viertel der Leistungskraft werden in Handel, Verkehr und Dienstleistung erbracht und nur noch ein Prozent in der Landwirtschaft. Darüber hinaus zählt die Region in den Bereichen Biotechnologie und Logistik zu den Spitzenstandorten in Deutschland. Auch im Kompetenzfeld Ernährung und Lebensmittelwissenschaften oder in der Informations- und Kommunikationstechnologie braucht man den Vergleich mit anderen Standorten nicht zu scheuen.

Ansprechpartner & Links

Claudia Kleber

Landratsamt Freising
Wirtschaftsförderung und Tourismus

Tel.: +49 (0) 8161 / 600 - 728
E-Mail: claudia.kleber@no-spam-pleasekreis-fs.de

Eva Dörpinghaus

Landratsamt Freising
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 (0) 8161 / 600 - 155
E-Mail: eva.doerpinghaus@no-spam-pleasekreis-fs.de