Pressemitteilungen

 

  

10. September 2019. Preis für Baukultur der Metropolregion München.

Qualitatives Wachstum unterstützen – das will der Verein Europäische Metropolregion München (EMM e.V.) im Rahmen seines „Preis für Baukultur der Metropolregion München“. In Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, der Landeshauptstadt München, dem Bayerischen Städtetag, dem Bayerischen Gemeindetag sowie der Bundesstiftung Baukultur ist die diesjährige Ausschreibung die dritte dieser Art seit 2015. Projekte innerhalb der Metropolregion München unter der Leitidee „gemischt genutzte Quartiere, Stadt- und Ortsteilzentren“ können sich für die Auszeichnung bewerben.

Link Download PDF 190910_PM_Ausschreibung_Preis_fuer_Baukultur

12. August 2019. Plakatkampagne ruft zur Wahl des besten Imagefilms der Metropolregion München auf.

Während der Sommerferien hängen in der gesamten Metropolregion München über 300 Plakate und Poster an zentralen Plätzen, an Bahnhöfen und Einfallsstraßen, die auf einen online stattfindenden Imagefilm-Wettbewerb aufmerksam machen. Jeder, der teilnehmen möchte, kann sich die Filme – eingereicht von Regionen, Gemeinden, Unternehmen oder Institutionen – online ansehen und gleichzeitig abstimmen. Ziel ist es, die besondere Vielfalt der „Hot Spots“ innerhalb der Metropolregion München darzustellen und das Verständnis für die Region zu schärfen.

Link Download PDF 190812_PM Plakataktion zum Imagefilm-Wettbewerb

25. Juli 2019. Metropolkonferenz 2019: Fachkräfte als Faktor für erfolgreiche Regionen und Unternehmen.

Der Verein Europäische Metropolregion München e.V. (EMM e.V.) veranstaltet einmal jährlich im Sommer, immer an einem anderen Ort in der Region, die Metropolkonferenz. Dabei steht ein – für die gesamte Region zukunftsrelevantes – Thema im Fokus. In diesem Jahr widmeten sich die Teilnehmer auf der Harburg dem Schwerpunkt „Fachkräfte als Faktor für den Erfolg von Unternehmen und Regionen“.

Link Download PDF 190725_PM Metropolkonferenz

19. Juli 2019. Die geteilte Mobilität: „Sharing-Konferenz“ bringt Experten und Interessenten in Hallbergmoos zusammen.

Die „Sharing-Konferenz“ der Metropolregion München diskutierte am gestrigen Donnerstag mit ausgewiesenen Experten aus dem Bereich shared mobility effiziente Herangehensweisen an die drängenden Fragen einer nachhaltigen Mobilität in Stadt und Land. Knapp 140 Teilnehmer tauschten sich im Airport Business Park zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, Möglichkeiten von On-Demand-Services im ländlichen Raum sowie zu unternehmerischen und kommunalen Sharing-Angeboten aus.

Link Download PDF 190719_PM Sharing-Konferenz

20. Mai 2019. Metropolregionen für Europa: Die Metropolregionen München und Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg starten Initiative.

In Deutschland bestehen zwölf Metropolregionen, die sich in unterschiedlichen Organisationsformen der großräumigen Kooperation von Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft widmen. Alle Metropolregionen verfolgen das Ziel, den europäischen Integrationsprozess zu unterstützen. Nach Ansicht der Metropolregion München und der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg müssen hier jedoch viel stärkere Aktivitäten entfaltet werden. Die Geschäftsführer Wolfgang Wittmann (München) und Raimund Nowak (Hannover) haben nun eine Initiative gestartet, um ihre Organisationen europäischer zu gestalten.

Link Download PDF 190520_PM Metropolregionen fuer Europa