Die Metropolregion München ist aktuell einem sehr starken Bevölkerungswachstum unterworfen und steht vor der großen Herausforderung, dieses Wachstum nachhaltig zu gestalten und insbesondere das gestiegene Mobilitätsbedürfnis positiv zu bewältigen.

Dafür müssen die Verkehrssysteme an die neuen Rahmenbedingungen angepasst werden. Dies kann vor allem durch eine bessere Vernetzung der einzelnen Angebote geleistet werden.

Der EMM e. V. möchte durch die Vernetzung der relevanten Akteure einen Wissenstransfer und Lerneffekt ermöglichen und damit zu einer effizienteren Umsetzung von Projekten beitragen. Dies geschieht durch gemeinsame Projekte wie bspw. einen ÖPNV-Dachtarif für die Metropolregion München oder Fach-Konferenzen zu den Themen E-Mobilität oder Shared Mobility.

Auf diesen Seiten können Sie sich über die vielfältigen Aktivitäten des EMM e. V. im Bereich Mobilität informieren. Wenn Sie Fragen, Projektvorschläge oder sonstige Anregungen haben, melden Sie sich gerne!

Die Attraktivität der Metropolregion München als Wirtschafts- und Lebensstandort lässt sich nur durch ein funktionierendes, nachhaltiges und zukunftsfähiges Mobilitätsangebot sichern. Der EMM e.V. leistet durch seine Projekte in diesem Themengebiet einen entscheidenden Beitrag.
Die Mobilitätsdatenbank der Metropolregion München informiert über Projekte und Konzepte in den Landkreisen und Städten der Region. Tauschen Sie sich aus, vernetzen Sie sich, um voneinander zu lernen. Sie entwickeln selber gerade ein innovatives Konzept? Dann tragen Sie sich kostenlos in die Datenbank ein!

Hier geht´s zur Mobilitätsdatenbank

Um die Attraktivität der Region weiterhin zu stärken und zukünftig ein integriertes, nachhaltiges Mobilitätskonzept auf den Weg zu bringen, hat der EMM e.V. bei Drees & Sommer und Hendricks & Schwartz eine Vernetzungsstudie in Auftrag gegeben, die all diese Ideen bündelt und Akteure vernetzt.

Hier finden Sie die gesamte Studie

 

Seit 2018 verleiht der EMM e.V. jährlich den Mobilitätspreis an besonders kreative und nachahmenswerte Best-Practice-Beispiele, die zu einer Verbesserung der Mobilität in der Metropolregion München beitragen.

Mobilitätspreis 2019 – Preisträger

  • Veomo – Software für multimodale Mobilitätsmonitore (Kategorie „Schnell umsetzbare Projekte“)
  • Pendlerhaus Holzkirchen (Kategorie „Mitarbeitermobilität“)
  • Stadt Freising – nachhaltig mobil (Kategorie „Kommunen und Quartiere“)
  • MobilFlat der Stadt / Stadtwerke Augsburg (Sonderpreis)

Mobilitätspreis 2018 – Preisträger

  • Ebersberger Pendlerportal (Kategorie „Quick Win“)
  • Emmy Green City (Kategorie „Urbanizer“)
  • Betriebliches Mobilitätskonzept Roche Diagnostics Penzberg (Kategorie „Mobil auf dem Land“)
  • Movelo (Kategorie „Grün unterwegs“)
  • Lilium (Sonderpreis „Innovation“)

Immer mehr Mentschen pendeln über immer größere Strecken zu ihrem Arbeitsplatz. Meistens befindet sich in einem PKW zudem nur eine Person. Diese zwei Faktoren führen zu einer hohen Auslastung der Straßen und folglich oftmals zu mehr Staus.

Anbei finden Sie eine Auflistung der Mitfahrzentralen sowie Carsharing Portale in der Metropolregion München.

Darüber hinaus können Sie im Flyer „Parken und Mitfahren“ alle Pendlerparkplätze in der Metropolregion München auf einer Karte nachsehen und diese bei der Bildung von Fahrgemeinschaften nutzen. Um diese Angebote in der Region publik zu machen, können Sie sich gerne die Postkarte „Fahrt Mehr Miteinander“ herunterladen oder bei uns postalisch bestellen, um Sie in Ihrem Umkreis zu verteilen. Sie können diese auch gerne auf Ihrer Webseite einbinden!

Flyer „Parken und Mitfahren“

Postkarte „Fahrt Mehr Miteinander“

Hier finden Sie eine Übersicht der Carsharing- und Mitfahrzentralen in der Metropolregion München:

Landkreis Augsburg

Königsbrunner AutoteilerBahnhofstraße 32
86399 Bobingen
zur Homepage

Stadt Augsburg

BeiAnrufAuto e.V.Weldishoferstr. 35
86156 Augsburg
zur Homepage
swa carsharingHoher Weg 1
86152 Augsburg
zur Homepage

Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen

Stattauto Isarwinkel e.V.Eichenstraße 6
83646 Bad Tölz
zur Homepage

Landkreis Dachau

gufi Pendlernetz (WestAllianz)Gartenstraße 7
85757 Karlsfeld
zur Homepage

Landkreis Ebersberg

Pendlerportal EbersbergBirkenstr. 16
85567 Grafing
zur Homepage
ZAT – Zornedinger Auto-Teiler e.V.Rosa Schöpf-Straße 3
85604 Zorneding
zur Homepage
VAT – Vaterstettener Auto-Teiler e.V.Zugspitzstr. 73a
85591 Vaterstetten
zur Homepage
PATI – Poinger Autoteiler-Initiative e.V.Südmährenstr. 27
85586 Poing
zur Homepage
MKAT – Markt Kirchseeoner Autoteiler e.V.Talweg 11
85614 Kirchseeon
zur Homepage
Grafinger Autoteiler e.V.Enthammerstraße 8
85567 Grafing bei München
zur Homepage
Glonner Autoteiler e.V.Reisenthalstr. 15
85625 Glonn
zur Homepage
Ebersberger Autoteiler e.V.Böhmerwaldstr. 78
85560 Ebersberg
zur Homepage

Landkreis Freising

StadtTeilAuto Freising e.V.Major-Braun-Weg 12
85354 Freising
zur Homepage

Stadt Ingolstadt

Carsharing Ingolstadt e.V.Frühlingstraße 31
85055 Ingolstadt
- keine Homepage -

Stadt Kaufbeuren

Carsharing Kaufbeuren e.V.Tiroler Straße 15
87600 Kaufbeuren
zur Homepage

Landkreis Landshut

ecobi GmbHOpalstraße 9
84032 Altdorf
zur Homepage
Carsharing Landshut e.V.Buchenstr. 14
84036 Kumhausen
zur Homepage

Landkreis München

SIXT ShareZugspitzstraße 1
D-82049 Pullach
zur Homepage
StadtTeilAuto Schleißheim e.V.Robert-Raudner-Str. 9c
85764 Oberschleißheim
zur Homepage

Landeshauptstadt München

StattAuto MünchenAidenbachstraße 36 Rgb.
81379 München
zur Homepage
Flinkster (DB)Mainzer Landstraße 169
60327 Frankfurt am Main
zur Homepage
Drive now / Car2go = Share nowBrunnenstraße 19-21
10119 Berlin
zur Homepage

Stadt Neuburg a. d. Donau

Stadtbus (von SW Neuburg a.d. Donau)Heinrichsheimstraße 2
86633 Neuburg a. d. Donau
zur Homepage
Anrufsammeltaxi (von SW Neuburg a.d. Donau)Heinrichsheimstraße 2
86633 Neuburg a. d. Donau
zur Homepage

Landkreis Rosenheim

Wasserburger Autoteiler e.V.Bahnhofsplatz 1
83512 Wasserburg
zur Homepage
Bad Endorfer Autoteiler e.V.Traunsteiner Straße 54
83093 Bad Endorf
zur Homepage

Stadt Rosenheim

Carsharing RosenheimÄußere Münchener Str. 34B
83026 Rosenheim
- keine Homepage -

Landkreis Starnberg

Stattauto München / StarnbergAidenbachstraße 36 Rgb.
81379 München
zur Homepage
5slmobilGrundberg 6
82229 Seefeld
zur Homepage

Immer mehr Berufstätige pendeln über die Grenzen der bestehenden Verkehrsverbünde hinweg. Sei es aus Augsburg, Ingolstadt, Kaufbeuren, Landshut, München oder Rosenheim: Durch attraktive Angebote des ÖPNV stellen auch größere Entfernungen kein Hindernis mehr dar.

Eine Zugangsbarriere, für verschiedene Verbünde (z.B. MVV, AVV, DB) auch verschiedene Tickets lösen zu müssen, konnte durch die AboPlusCard abgebaut werden. So konnte mit 14 Kooperationspartnern ein attraktives Modell für Pendler entwickelt werden, welches es ermöglicht, mit einer einzigen Karte bis zu drei Tarifgebiete zu nutzen.

Ihre Vorteile:

  • 1 Ticket
  • Kombinieren Sie nach Wunsch bis zu drei Tarifgebiete
  • An Samstagen können Sie eine weitere Person und bis zu 3 eigene Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren kostenlos mitnehmen
  • Jeder Kunde, der ein Abonnement mit einer von der DB betriebenen Strecke zur persönlichen Nutzung bestellt, bekommt eine BahnCard 25 geschenkt.

Teilnehmende Kooperationspartner:

  • agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG, Augsburger Verkehrsverbund GmbH, Bayerische Oberlandbahn GmbH, Bayerische Regiobahn GmbH, DB Regio AG Regio Bayern, Ingolstädter Verkehrsgesellschaft mbH, Landsberger Verkehrsgemeinschaft GbR, Münchner Verkehrsgesellschaft mbH, Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH, Regionalbus Augsburg GmbH, Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Schwaben Bus GmbH, Vogtlandbahn GmbH

Konditionen:

  • Die AboPlusCard ist ein persönliches oder übertragbares Jahresabonnement, das jeweils für 12 Monate gilt und die Nutzung der beteiligten Partnerunternehmen ermöglicht.
  • Für DB-Strecken sind die Produktklassen ICE, IC/EC bzw. C individuell wählbar.
  • Die AboPlusCard wird für mindestens zwei Tarifgebiete ausgestellt (z.B. DB und MVV).
  • Der Preis für die AboPlusCard ergibt sich aus der Addition der tariflichen Originalpreise der entsprechenden Abonnements. Eine zusätzliche Preisermäßigung wird nicht gewährt; die Bezahlung erfolgt per monatlichen Bankeinzug.

Wo ist das Ticket erhältlich?

Sie können die AboPlusCard bequem online bestellen: Zur Online Bestellung

Zudem kann das Abonnement auch mit einem Bestellformular bezogen werden. Sie können das Bestellformular ausgefüllt in einem Reisezentrum der Bahn abgeben oder per Post an folgende Adresse senden:

DB-Vertrieb-GmbH
Abo-Center Landshut
An der Überführung 1, 84032 Landshut
Fax: +49(0)69 – 26557914
E-Mail: DB.AboCenter.Landshut@deutschebahn.com

Erdgasbus Augsburg © AVV
Trambahn München © Julia Thuy Linh Doan

Radeln ist gesund und schont die Umwelt! Mit den Grünen Routen RegioCity können Sie ausgesuchte Fahrradrouten nutzen, die meist abseits der Hauptverkehrsstraßen stressfrei, umweltschonend und ruhig aus dem Umland ins Münchener Zentrum führen. Mittlerweile 42 Routen führen aus West, Süd, Nord und Ost in die City! Die Grünen Routen RegioCity richten sich insbesondere auch an Berufspendler, die ihr Auto häufiger stehen lassen und das Rad nutzen möchten. Die Grünen Routen RegioCity sind eine gemeinsame Initiative von ADFC Bayern, IHK für München und Oberbayern, MVV – Münchner Verkehrs- und Tarifverbund und EMM e.V.

Grüne Routen im Radroutenplaner finden:

Finden Sie Ihre Grüne Route mit dem Planer des MVV! Um sich im MVV-Radroutenplaner die einzelnen Routen anzeigen zu lassen, gehen Sie auf das Menüfeld „Zeige in Karte“. Unter der Rubrik „Radrouten“ finden Sie die Grünen Routen RegioCity!

Grüne Radlrouten West:

Eine Übersicht der westlichen Grünen Radlrouten finden Sie auch in einem gemeinsamen Flyer der ADFC-Kreisverbände Dachau und Fürstenfeldbruck und des EMM e.V.
Die beschriebenen Routen bieten neben der Verbindung ins Münchner Zentrum auch gute Anschlüsse an verschiedene Radfernwege, wie z.B. den Ammer-Amper-Weg. Die einzelnen Grünen Routen, die sich auch miteinander kombinieren lassen, führen in verschiedenen Orten an Bahnhöfen vorbei, wo Sie auf S- oder U-Bahn umsteigen können.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Severin Göhl

Ansprechpartner für:
Mobilität, Vereinsgremien, Mitgliederverwaltung, Klimaschutz, Umwelt, Wissen

Tel.: +49 89 452 056-021

E-Mail: s.goehl@metropolregion-muenchen.eu