Automotive

Die Metropolregion München ist mit ihrem einzigartigen Netzwerk aus großen Automobilunternehmen, Zulieferfirmen und Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen einer der weltweit führenden Automobilstandorte. Die Bedeutung des Fahrzeugbaus in der Metropolregion München spiegelt sich auch in der hohen Anzahl an Beschäftigten und Patentanmeldungen im Automotive-Sektor wider.

Automobilunternehmen
1000
Automobilunternehmen
Euro Jahresumsätze
80 Mrd.
Euro Jahresumsätze
Prozent der in Bayern 
erzielten Umsätze
80
Prozent der in Bayern
erzielten Umsätze

Eine Stärke des Automotive-Sektors in der Metropolregion München liegt in dem großen regionalen Netzwerk von Zulieferern und Forschungseinrichtungen. Insgesamt sind circa 1000 kleine, mittlere und große Automobilunternehmen (z.B. AUDI, BMW, MAN) und Zulieferfirmen in der Metropolregion München ansässig. Hinzu kommen global agierende Zulieferbetriebe, international führende Lieferanten von Spezialtechnologien (z.B. W.E.T. Automotive Systems AG, Webasto AG) sowie führende Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Diese im Fahrzeugbau tätigen Unternehmen erzielen Umsätze von ca. 80 Mrd. Euro jährlich. Dies entspricht rund 80 Prozent der in Bayern erwirtschafteten Umsätze dieser Branche.

In der Automobilindustrie spielen Kooperationen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie eine wichtige Rolle. Branchenübergreifende Kooperationen, wie beispielsweise mit Unternehmen aus der Umwelttechnologie, und eine intensive Zusammenarbeit mit Hochschulen aus der Region, beispielsweise den Ingolstadt Instituten der Technischen Universität München, runden das Bild des Automotive-Sektors ab. Ergänzt wird dieses Spektrum durch führende Veranstaltungen und Messen wie "Automatica" oder "Productronica".

 

 

 

 

© EMM e.V.

Zum Cluster

Weitere Informationen zum Automotive-Cluster unter www.cluster-automotive.de